Schlagwort-Archiv: MBSR

Jon Kabat-Zinn: „Achtsamkeit kann die Gesellschaft heilen“

Im Anschluss an diesen Text führt ein Link zu einem Interview, das im November 2016 vom Netzwerk Ethik heute mit dem Professor für Molekularbiologie und Erfinder der Stressbewältigungs-Methode MBSR Jon Kabat-Zinn geführt wurde.
Im März und April 2017 bin ich selbst Teilnehmer eines 8-wöchigen Kurses, der nach Kabat-Zinn’s Vorgaben gestaltet ist, um meinen Klienten Anregungen und Hilfestellungen im Umgang mit Stress geben zu können.
MBSR ist die Abkürzung für Mindfulness based stress reduction was zu deutsch Auf Achtsamkeit basierende Stress-Reduktion bedeutet.
Stichworte sind Achtsamkeit, Meditation, Yoga. Es geht im Grunde darum, sich seiner immer wieder zu Stress führenden Emotionen, Gedanken- und Handlungsmuster bewusst zu werden, um diese Stück für Stück auflösen zu können. Kernpunkt ist, das mitunter rastlose Gedankenkarussell mithilfe meditativer Übungen verlassen zu können. Dabei kommen Atemübungen, Meditation und einfache Yoga-Übungen zur Anwendung, die auch für Ungeübte leicht auszuführen sind. All dies schafft die Voraussetzung zur Wiederentdeckung des eigenen Körpergefühls und für das Erkennen der eigenen Gedanken- und Handlungsmuster, die im Alltag über lange Zeit einprogrammiert wurden und in uns geradezu ein Eigenleben führen, das uns das Leben schwer macht. Dass Stress – vor allem wenn er chronisch wird – nicht nur eine emotionale und mentale Belastung darstellt, sondern auch im Körper Schaden anrichtet, ist den meisten Menschen zwar bewusst, aber der Umgang damit ist für viele noch immer ein blinder Fleck.
Für die Übungen der MBSR wird Wert darauf gelegt, dass sie im Alltag leicht umzusetzen sind und auch von Menschen ausgeführt werden können, die bisher mit Meditation oder Yoga keine Erfahrungen sammeln konnten. Wer eine gewisse Abneigung gegenüber Begriffen wie Achtsamkeit oder Meditation hegt, da sie definitiv einem Trend angehören, der auch in geschäftstüchtigen Esoterik-Kreisen zu finden ist, dem sei gesagt, dass es bei MBSR weder um religiöse oder esoterische Themen geht, sondern um Methoden, die auch wissenschaftlichen Prüfungen standhalten. Der beste Weg, um den Nutzen für sich selbst herauszufinden, ist – wie so oft – , es selbst auszuprobieren!

Hier der versprochene Link zum Interview mit Jon Kabat-Zinn:
https://ethik-heute.org/achtsamkeit-kann-die-gesellschaft-heilen/