Entsäuerungskuren

Entsäuerungskuren helfen dabei, den Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht zu bringen. Alle Gewebe und Organe des Körpers sind für eine optimale Funktion auf ihren spezifischen pH-Wert angewiesen. Sinkt dieser Wert langfristig unter den optimalen Wert, sind Beschwerden und Krankheiten die Folge.


Bei Interesse an einer qualifizierten Anleitung zu einer qualifizierten Entsäuerungskur oder für Fragen, steht Ihnen das Kontaktformular auf meiner Seite pro-nutrimentum.de zur Verfügung!


Durch die moderne Lebens- und Ernährungsweise entstehen im Körper vermehrt Säuren. Einerseits entstehen diese bereits auf natürlichem Wege des Stoffwechselgeschehens und andererseits können sie über die Nahrung, Medikamente, Genussmittel und auch durch Stress als säurebildende Stoffe in den Körper gelangen und Bindegewebe und Zellen belasten.

Foto: Fotalia

 

Auch die Lebensweise trägt unter Umständen zur Übersäuerung bei: Schlafmangel, Stress und übertriebener Sport wirken säuernd.

Der Körper versucht, das notwendige Gleichgewicht aus Säuren und Basen über seine Ausleitungsorgane wie Lungen, Haut, Nieren und Darm zu regulieren, um Krankheiten zu vermeiden, die aus einem Ungleichgewicht resultieren können.

Sind die Regulationsmechanismen überlastet, sind Entsäuerungskuren notwendig.

Entsäuerungskuren sind weder kompliziert, noch sind sie kostspielig oder aufwendig.
Nach fachkundiger Anleitung können sie unproblematisch in den Alltag integriert werden. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der entsprechenden Auswahl der Lebensmittel und auf der Überprüfung der Ess- und Lebensgewohnheiten.

Symptome körperlicher Übersäuerung können folgende sein:

  • Allergien
  • Anfälligkeit für Entzündungen
  • Erschöpfung und Müdigkeit
  • häufige Infekte
  • Muskel-, Gelenk- und Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • und Vieles mehr…

Im schulmedizinischen Fokus steht der Säure-Basen-Haushalt des Blutes, der sich in sehr engen

Grenzen bewegt (pH-Wert 7,35-7,45). Der Körper tut alles, um dieses Gleichgewicht zu erhalten.Im Gegensatz dazu befassen sich Entsäuerungskuren mit einem latent chronischen Säure-Basen-Ungleichgewicht im Bereich des Bindegewebes, welches im Alltag westlicher Zivilisationen sehr weit verbreitet ist und meist nicht in Zusammenhang mit akuten oder chronischen Erkrankungen und Beschwerden gesehen wird.